Home Themenabend Aktuelle Themen
Themen
01.05.2023 PDF Drucken

Kleidung. Macht. Kinkster

Vom Halsband zu den High Heels, vom Keuschheitsgürtel zum Latexanzug: Kleidung und BDSM haben eine enge Verbindung. Daher wollen wir bei diesem Themenabend einmal tief in unsere Kleiderschränke schauen, wo Kleidung im BDSM überall zum Einsatz kommt und wieso.

Der Themenabend soll dazu dienen einen kleinen Einblick in die große Welt der Kleidung im BDSM-Kontext zu geben. Fragestellungen die wir erörtern möchten sind unter anderem, welchem Zweck Kleidung in einem Spiel dienen kann und welche Symbolik dahinter steckt. Darüber hinaus möchten wir auch noch darüber reden, wie Kleidung in einer Session praktisch angewendet werden kann.

Die Teilnahme am Themenabend erfolgt ohne Voranmeldung und ist kostenfrei.


Moderation: Tinkerer, Spin

Ort: SHZ München, Westendstr. 68, 80339 München, Raum G4 im II. Stock rechts

Das SHZ ist mit der Trambahn 18/19/29 Haltestelle Schrenkstr. in 15 Minuten vom Hauptbahnhof zu erreichen. Parkplätze gibt es auf der Landsbergerstr. in 100m Luftlinie.

Zeit: 1. Mai 2023, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Danach gehen viele der Teilnehmenden noch zum Weiterratschen in ein nahegelegenes Lokal.

 
03.04.2023 PDF Drucken

BDSM-Coming-Out

Der Begriff des Coming-Out wird vor allem zur Beschreibung schwuler, lesbischer und bisexueller Identitätsbildung verwendet. Er beschreibt dort Prozesse, durch die Personen sich als schwul, lesbisch oder bisexuell identifizieren und diese Identität auch gesellschaftlich leben. Der Begriff des Coming-Out dient also der Beschreibung sexueller Minderheiten.

Bei diesem Themenabend geht es darum, Modelle dazu, wie ein Coming-Out üblicherweise abläuft, dafür nutzbar zu machen, die Persönlichkeitsentwicklung von BDSMer*innen im Hinblick auf ihr Interesse an BDSM besser zu verstehen. Außerdem geht es darum, ob Erschwernisse bei der Persönlichkeitsentwicklung und dem Erleben von BDSM sich mit jenen decken, welche Personen aus sexuellen Minderheiten üblicherweise begegnen. Wir beschäftigen uns dabei mit folgenden Fragen:

Was sind übliche Etappen, bis eine Person ihre BDSM-Neigung als einen Bestandteil ihrer Persönlichkeit akzeptiert?

Mit welchen gesellschaftlichen Stigmata und gesellschaftlichen Vorannahmen über BDSM sind BDSM-Interessierte konfrontiert?

Wie gehen Einzelpersonen oder die BDSM-Subkultur mit diesen Erschwernissen um?

Welche Methoden der Selbstfürsorge sind bei internalisierter BDSM-Feindlichkeit oder bei negativen Reaktionen des Umfelds für BDSMer*innen hilfreich?

In diesem Themenabend geben die Moderierenden Inputs aus den Bereichen der Quer Studies und der Gesellschaftswissenschaften. Diese sollen die Selbstreflexion über den eigenen Werdegang erleichtern und den Austausch unter den Anwesenden fördern. Vorkenntnisse zu diesen wissenschaftlichen Untersuchungen oder eigene BDSM-Erfahrungen sind keine Voraussetzung. Aber wir freuen uns, wenn du dich mit deinen Erfahrungen und persönlichen Einsichten aktiv in die Diskussion einbringst.


Moderation: Arachne, Tinkerer

Ort: SHZ München, Westendstr. 68, 80339 München, Raum G4 im II. Stock rechts

Das SHZ ist mit der Trambahn 18/19/29 Haltestelle Schrenkstr. in 15 Minuten vom Hauptbahnhof zu erreichen. Parkplätze gibt es auf der Landsbergerstr. in 100m Luftlinie ausreichend

Zeit: 3. April 2023, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Danach gehen viele der Teilnehmenden noch zum Weiterratschen in ein nahegelegenes Lokal.

 
06.03.2023 PDF Drucken

Outdoor-Play

Outdoor Play: Das Spielen draußen in der Natur bzw. außerhalb eines Gebäudes.

Der Frühling steht langsam in den Startlöchern und das Wetter wird schöner. Der perfekte Zeitpunkt also uns darüber zu unterhalten welche kinky Erlebnisse man draußen alles haben kann.

Im heutigen Themenabend wollen wir uns damit beschäftigen, wie und in welcher Form man BDSM draußen ausleben kann. Welche Spielarten sind möglich? Worin liegt der besondere Reiz?


Moderation: Spin

Ort: SHZ München, Westendstr. 68, 80339 München, Raum G4 im II. Stock rechts

Das SHZ ist mit der Trambahn 18/19/29 Haltestelle Schrenkstr. in 15 Minuten vom Hauptbahnhof zu erreichen. Parkplätze gibt es auf der Landsbergerstr. in 100m Luftlinie ausreichend

Zeit: 6. März 2023, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Danach gehen viele der Teilnehmenden noch zum Weiterratschen in ein nahegelegenes Lokal.

 
06.02.2023 PDF Drucken

Konsens

Bei diesem Themenabend geht es um die Frage, wie man erreichen kann, dass BDSM (und andere Interaktionen) konsensuell, also einvernehmlich stattfinden.

  • Konsensmodelle (Inclusive Consent, Exclusive Consent, Ongoing Consent, Consensual Non-Consent
  • Einvernehmlichkeitsprinzip
  • BDSM-Modelle: SSC, RACK, PRICK, CIS, DEBRIS, 4Cs
  • Informierter Konsens
  • Wheel of Consent

Organisation und Moderation der Themenabende erfolgen auf ehrenamtlicher Basis.

Die Teilnahme am Themenabend erfolgt ohne Voranmeldung und ist kostenfrei.


Moderation: glumofrik

Ort: SHZ München, Westendstr. 68, 80339 München, Raum G4 im II. Stock rechts

Das SHZ ist mit der Trambahn 18/19/29 Haltestelle Schrenkstr. in 15 Minuten vom Hauptbahnhof zu erreichen. Parkplätze gibt es auf der Landsbergerstr. in 100m Luftlinie ausreichend

Zeit: 6. Februar 2023, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Danach gehen viele der Teilnehmenden noch zum Weiterratschen in ein nahegelegenes Lokal.

 
02.01.2023 PDF Drucken

BDSM-Möbel und -Einrichtungsgegenstände

Bei diesem Themenabend erfährst du etwas über Möbel und Einrichtungsgegenstände - über solche, die du zur Aufbewahrung von BDSM-Spielzeug, und über solche, die du in einer BDSM-Session einsetzen kannst.

Zunächst wird ein Überblick über die sachgerechte Lagerung der gängigsten BDSM-Spielzeuge gegeben. Wir tauschen uns auch dazu aus, wie wir unsere Spielzeuge lagern.  Anschließend werden ein paar praktische Tipps dazu gegeben, wie Spielzeuge in einer bewohnten Wohnung praktisch so aufbewahrt werden können, dass sie für Sessions rasch griffbereit sind und dennoch nicht allen Besuchenden einer Wohnung auffallen. Zum Abschluss des Themas Aufbewahrung sprechen wir über unsere jeweiligen persönlichen Vorlieben bei der Aufbewahrung von BDSM-Gegenständen.

Im zweiten Teil des Abends erfährst du, welche gängigen Wohnmöbel für welche BDSM-Praktiken besonders geeignet sind. Der Fokus wird nicht auf den sehr kostspieligen Kauf einschlägiger BDSM-Möbelstücke gelegt. Sondern wir werden vor allem darüber sprechen, wie man Teile einer üblichen Wohneinrichtung für gängige BDSM-Praktiken wie Spanking oder Bondage am besten sicher und zielführend nutzen kann. Zuerst werden Tipps dazu gegeben, welche Möbel und Einrichtungsgegenstände ohne irgendeine Veränderung für einzelne Praktiken genutzt werden können. Zum Schluss sammeln wir Ideen und tauschen uns dazu aus, wie man übliche Wohnmöbel mit kleinen Umbauarbeiten so gestalten kann, dass sie sowohl im Alltag als auch für Sessions nutzbar sind.

Dieser Thememabend vermittelt praktisch relevante Informationen zu BDSM und fördert den Erfahrungsaustausch unter BDSM-Interessierten und -Praktizierenden. Er richtet sich an alle Personen ab 16 Jahren, welche sich für BDSM interessieren, unabhängig davon ob und wie viel Erfahrung sie mit BDSM haben oder was ihr Gender und ihre Herkunft sind. Vorkenntnisse werde nicht vorausgesetzt, aber es freut uns auch, wenn du eigenes Wissen und eigene Erfahrungen einbringst.

Organisation und Moderation der Themenabende erfolgen auf ehrenamtlicher Basis.

Die Teilnahme am Themenabend erfolgt ohne Voranmeldung und ist kostenfrei.


Moderation: Arachne

Ort: SHZ München, Westendstr. 68, 80339 München, Raum G4 im II. Stock rechts

Das SHZ ist mit der Trambahn 18/19/29 Haltestelle Schrenkstr. in 15 Minuten vom Hauptbahnhof zu erreichen. Parkplätze gibt es auf der Landsbergerstr. in 100m Luftlinie ausreichend

Zeit: 2. Januar 2023, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Danach gehen viele der Teilnehmenden noch zum Weiterratschen in ein nahegelegenes Lokal.

 
«StartZurück123456WeiterEnde»

Seite 3 von 6